Mexiko_2019_6

Tag 2 Fahrt von Chetumal nach Palenque

Reisetag!
Wir sind gut in Palenque angekommen. Wir haben ein total witziges Hotel. Ein Autohotel. Das Auto wohnt mit im Reihenhaus. Im EG ist die riesige Garage, darüber ein großzügiges Appartement. Alles neu und quietsch sauber. Gut gebucht.
Die Fahrt hierher ist schnell beschreiben. 350 Kilometer geradeaus, immer an der Grenze zu Belize und Guatemala entlang und dann links abbiegen und 130 km gerade aus. Unterwegs immer wieder die Warnschilder, dass die Sonne Spiegelungen auf der Fahrbahn verursachen kann, Fata Morgana auf der Piste, und auch dass der Fahrer Pause machen und ja nicht übermüdet fahren soll. Die ersten 250 Kilometer waren wir fast allein unterwegs, so gering Verkehr ist in dieser Region von Mexiko. Wenige Siedlungen befinden sich entlang der Straße. Immer wieder gibt es Kontrollstationen der Polizei, die passiert werden müssen. Beim Abzweig von der Straße 186 auf die 199 nach Palenque müssen wir sogar durch ein Labyrinth von Absperrungen/Viehgatter fahren. Kontrolle der Personen. Durch den Zoll müssen wir nicht, wir sehen nicht nach Drogen etc. aus. Die Strecke führt weiter zur Grenze nach Guatemala, deshalb die Kontrollen. Wir finden das gut und fühlen uns sicher.
Morgen geht es in den archäologischen Park von Palenque und zu den Wasserfällen.