Grand Cayman_2019_1

Angekommen in Georgetown/Grand Cayman Nach fünf Tagen segeln, mit sehr fairen Bedingungen, sind wir heute früh hier angekommen. Wir konnten fast die komplette Strecke von 650 Seemeilen unter Segel zurücklegen. Nur am dritten Tag machte … Weiterlesen

Fazit Kolumbien

Weshalb kommen so wenig europäische Segler nach Kolumbien? Diese Frage stellte uns ein Kolumbianer im Club de Pesca de Cartagena. Er, Clubmitglied, hatte sein wunderschönes und top gepflegtes klassisches Holzsegelboot zwei Plätze neben uns an … Weiterlesen

Tschüss Cartagena

Großes Kino auf der Sunrise am Abreisetag Darsteller: DIAN Beamter aus Cartagena, Klarierungs-Assistentin Nicolle, Profi Kapitän Mike von der Motor-Yacht SeaC, Walter und Elke. Wider Erwarten erscheint der DIAN Beamte mit nur halbstündiger Verspätung bereits … Weiterlesen

Cartagena_2019_12

Ich hoffe, das ist der letzte Beitrag aus Cartagena. Wir wollen morgen los. Ziel Grand Cayman. Unser Vorhaben haben wir bereits am Montag früh unserem Agenten mitgeteilt, damit er unsere Papiere (Zarpe internacional) beibringt und … Weiterlesen

Cartagena_2019_11

Bei unserer Ankunft im Club de Pesca de Cartagena wurden wir in den ersten Liegeplatz nach dem Kopfsteg eingewiesen. Wir liegen zwischen zwei großen Motoryachten eingekeilt und fühlten uns wie ein Ruderboot zwischen Fahrgastschiffen der … Weiterlesen

Cartagena_2019_10

Wir sind immer noch in Cartagena. In der karibischen See hat sich ein Starkwindfeld festgesetzt. Es liegt direkt vor der Küste Kolumbiens und somit auf unserem geplanten Weg nach Grand Cayman. Es breitet sich über … Weiterlesen

Cartagena_2019_9

Morgens, kurz nach Sonnenaufgang, also zu nachtschlafender Zeit, ist es windstill. Die Temperatur ist noch erträglich und deshalb wird auf der Sunrise gearbeitet. Das Großsegel muss aus dem Vorschiff gewuchtet werden und in den Rollmast … Weiterlesen

Cartagena_2019_8

Viel Arbeit steht an. Bis hoch zum Masttop ist das Schiff eingesaut. Ich hänge mit Microfasertuch und Wasserschlauch ausgestattet im Bootsmannstuhl. Walter winscht mich bis zum Masttop hoch. Mit dem Wasserschlauch versuche ich den gröbsten … Weiterlesen